MICROSTEP GbmH - Glossar
Fachkompetenz und Erfahrung. Gepaart mit der hohen Motivation unserer qualifizierten Mitarbeiter bilden sie eine wesentliche Grundlage, um für Ihre Anwendungsbereiche die passenden Lösungen zu finden.

Unipolare Motorwicklung (Betriebsart)

Die Statorspulen eines für den Unipolar-Betrieb entwickelten Schrittmotors haben einen Mittelabgriff und damit 3 Anschlüsse pro Phase. Jede Motorphase besitzt zwei Wicklungshälften. Damit wird während der unipolaren Ansteuerung nur die Hälfte des verfügbaren Spulenraumes genutzt. Das Drehmoment pro Motorvolumen ist damit niedriger als beim Bipolar-Betrieb. Für die unipolare Ansteuerung werden nur 4 Halbleiter-Schalter zur Einspeisung des phasenrichtigen Stromes benötigt. In der bipolaren Ansteuerung werden 2 Halbleiterbrücken mit je 4 Schaltern benötigt.

Natürlich darf man diese Motoren, unter Beachtung der richtigen Phasenstromhöhe, auch bipolar betreiben. In diesem Fall wird der Mittelabgriff nicht angeschlossen.

Einige wenige Typen der Schrittmotoren bei MICROSTEP werden auch für den unipolaren Betrieb gefertigt.

Fachbegriff-Suche

Neue Steuerungen SmartStep

Nach einem Jahr Erprobungszeit in verschiedenen Projekten freuen wir uns,
Ihnen unsere neu entwickelte Schrittmotor-Steuerung SmartStep
vorstellen zu können. Sie ist eine vielseitig einsetzbare Steuerung der
neuesten Generation, wobei Steuer- und Leistungsteil gemeinsam auf
einer Platine integriert sind.
An die einkanalige Steuerung kann ein Schrittmotor direkt angeschlossen
werden. Die SmartStep arbeitet sowohl online mit PC oder SPS, als auch
völlig autark durch die Nutzung des integrierten Programmspeichers.

Vorerst werden zwei Typen gefertigt:


1.      SmartStep-1K-LP/HP

SmartStep KLE 01 web

2.      SmartStep-1K-BP