MICROSTEP GbmH - Glossar
Fachkompetenz und Erfahrung. Gepaart mit der hohen Motivation unserer qualifizierten Mitarbeiter bilden sie eine wesentliche Grundlage, um für Ihre Anwendungsbereiche die passenden Lösungen zu finden.

Betriebsart

Vollschrittbetrieb
Betriebsart, bei der entweder in eine oder beide Phasen des Schrittmotors der gewählte, gleich große Phasenstrom eingespeist wird.
Man spricht dann vom 1-phasigen oder zweiphasigen Vollschrittbetrieb.

Halbschrittbetrieb
Die beiden Motorphasen werden abwechselnd nach einem bestimmten Schema bestromt, wobei zwischen einem maximalem und dem Strom 0 umgeschalten wird.

Mikroschrittbetrieb
Mit Hilfe der Ansteuerschaltung ist es möglich, die Eispeisung des Phasenstromes in die beiden Motorphasen so zu regeln, dass in beiden Phasen, nach einem zuvor festgelegten Schema, unterschiedlich hohe Phasenströme fließen. Damit werden unterschiedlich große und variable Kräfte auf den Rotor erzeugt und somit kann der konstruktiv bedingte Vollschrittwinkel elektronisch in kleinere Winkeleinheiten unterteilt werden.
In der Regel wird man aber mit einer ersten Unterteilung in Viertel- oder Achtel-Schrittweiten die meisten Antriebsaufgaben lösen können.

Fachbegriff-Suche

Neue Steuerungen SmartStep

Nach einem Jahr Erprobungszeit in verschiedenen Projekten freuen wir uns,
Ihnen unsere neu entwickelte Schrittmotor-Steuerung SmartStep
vorstellen zu können. Sie ist eine vielseitig einsetzbare Steuerung der
neuesten Generation, wobei Steuer- und Leistungsteil gemeinsam auf
einer Platine integriert sind.
An die einkanalige Steuerung kann ein Schrittmotor direkt angeschlossen
werden. Die SmartStep arbeitet sowohl online mit PC oder SPS, als auch
völlig autark durch die Nutzung des integrierten Programmspeichers.

Vorerst werden zwei Typen gefertigt:


1.      SmartStep-1K-LP/HP

SmartStep KLE 01 web

2.      SmartStep-1K-BP